Schrift kleiner Schrift größer

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ich freue mich sehr, dass Sie sich für meine Person interessieren und lade Sie herzlich ein, sich einen Eindruck über mich zu verschaffen.

Ich habe um das Amt des hauptamtlichen Bürgermeisters der Gemeinde Milower Land kandidiert und wurde in der Stichwahl am 25. September 2011 in dieses gewählt.

Seit dem 19. Dezember 2011 stehe ich als hauptamtlicher Bürgermeister im Dienst der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Milower Land.

Wenn die Artikel oder Bilder aus meinem Wahlkampf Ihr Interesse geweckt haben, scheuen Sie nicht davor, mir zu schreiben oder einen Gruß in meinem Gästebuch zu hinterlassen.

Aktuelle Bilder und Artikel zu meiner Person und zur Gemeinde Milower Land, finden Sie beispielsweise unter den folgenden Links der Regionalpresse:

Märkische Allgemeine 

Märkische Onlinezeitung / BRAWO

 

Herzliche Grüße

Ihr

Felix Menzel

 
 

ServiceMilow soll ein „digitales Dorf“ werden

Die Gemeinde Milower Land nimmt am Wettbewerb „Smart Village“ der Landesmedienanstalt Berlin-Brandenburg teil. Bürgermeister Felix Menzel (SPD) will mit einer App Bürger und Verwaltung vernetzen.

Veröffentlicht am 24.04.2018

 

KommunalpolitikE.dis unterstützt Jugendfeuerwehren

Dass Felix Menzel (SPD), Bürgermeister im Milower Land auch gern mal unkonventionelle Wege geht um seine Gemeinde voran zu bringen, ist bekannt. Aber ein Bett neben dem Schreibtisch, das ist selbst für Menzel ungewöhnlich.

Veröffentlicht am 18.04.2018

 

Kommunalpolitik„LO“ nach 34 Jahren in Ruhestand geschickt

Bützer Der 34 Jahre alte „LO“ hatte den Bützeraner Kameraden seit den 1990er Jahren gute Dienste geleistet. Nun traten Günter Stein, Manfred Walslebe, Wilfried Eue und Manfred Kernig, vier Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung, mit ihrem alten „LO“ die letzte Fahrt zum Abschied und zum Erhalt des „Neuen“ an.

Veröffentlicht am 18.04.2018

 

KommunalpolitikMit roten Eimern neue Mitglieder werben

Milower Land
Rund 270 Männer und Frauen engagieren sich im Milower Land in der Freiwilligen Feuerwehr. Damit hat die Gemeinde die zweitstärkste Wehr im Landkreis Havelland. Dennoch gibt es große Nachwuchssorgen, denn die Verteilung der Kameraden in den zwölf Ortsfeuerwehren ist sehr unterschiedlich.

Veröffentlicht am 09.04.2018

 

FamilieInzwischen eine Tradition

Alles Gute zum Internationalen Frauentag!

Veröffentlicht am 09.03.2018

 

RSS-Nachrichtenticker